BMW Z3 Club Vierwaldstättersee

Zentralschweiz / Ibergeregg

Skispringer und Abendunterhaltung

Am Samstag, 24. Oktober 2015 treffen sich die angemeldeten Clubmitglieder auf dem Parkplatz des Holiday Inn in Affoltern. Um 12.45 geht’s los mit der Ausfahrt. Die 24 Zettis fahren in zwei Gruppen bei schönem Herbstwetter über Kappel, Sihlbrugg, am Ägerisee vorbei, über den Raten, Richtung Einsiedeln zum Kaffeehalt im Cineboxx. Wir nehmen Platz im Kino, begleitet mit Popcorn und weiteren Süssigkeiten und sehen uns den informativen Kurzfilm über die Skischanze Einsiedeln an. Anschliessend schauen wir den dort trainierenden Skispringern noch bei den Sprüngen zu und schon geht’s weiter.

Die beiden Zettigruppen starten in zeitlichem Abstand, vorbeifahrend am Kloster Einsiedeln, über die Brücke des Sihlsees, hochfahrend in die Ibergeregg. Auf den schmalen Strassen und in den Kurven sind an diesem Samstag nicht nur Zettis unterwegs. Hin und wieder sind die Kreuzmanöver für fast alle Piloten unumgänglich.

Ankommend in Oberarth geniessen wir den 2. Kaffeehalt im Horseshoe und staunen auch über andere „Rad-Gruppierungen“. Sind doch an diesem Wochenende offensichtlich „alte“ 2-Rad-Töffli / Piloten unterwegs. Bei genauerem Hinschauen stellt man fest, dass die Töfflis in etwa denselben Jahrgang aufweisen wie ihre Besitzer. Wir fahren noch immer bei bestem Herbstwetter weiter Richtung Küssnacht am Rigi, Risch, vorbei an den schönen Villen Richtung Merenschwand, Obfelden, mit dem Ziel Zwillikon.

Im Kleinkaliberschützenhaus erwarten uns Familienmitglieder und Freunde von Fee und René Löliger zum bevorstehenden Abendessen mit Unterhaltung. Bereits während dem Salatessen spüren wir die Unterhaltung. Schon lange nicht mehr so gelacht, wie an diesem Abend, wurden wir doch sehr verwöhnt von der Abendunterhaltung: ……..man hat erfahren, wer mit wem wo in welchem Lokal verkehrt, wer mit wem was teilt,….wer an welchem Wochentag sich zu welchen Stunden in welchem Lokal aufhält………, wer wen von wo kennt, amüsant auf hohem Niveau! Wir haben gelernt, wie man effizient Teller am 8-er-Tisch zusammenstellt und abräumt….!

Das Kulinarische wurde nicht vernachlässigt, wir schöpfen von frisch gekochten Spaghetti, wählen von verschiedenen Saucen aus, und das ganze natürlich à Discrétion. Und erst das Dessertbuffet….. selbstgebackene Kuchen, frisch hergestellte Crème-Schnitten……

Vielen Dank an die Küchencrew, wir durften einen unkomplizierten, sehr amüsanten Abend geniessen. Um rund 22.00 Uhr verabschieden wir uns und die Zettipiloten treten die individuelle Heimfahrt an.
Unser Dank geht an die vier Organisatoren, Fee und René Löliger, Heidi und Franz Muff für den wunderbaren, gut organisierten Tag mit zettitauglichem Wetter und tollen Fahrtstrecken.

Erna Heinson

Zurück zum Jahresprogramm