BMW Z3 Club Vierwaldstättersee

Schlusshöck

Die Zettis zu Besuch bei der Jura Kaffee-Welt

Ein spezieller, von Bert und Elsbeth Brantschen super organisierter Schlusshöck beendet dieses tolle, aktive BMW Z-Jahr!
Ganz gemütlich um die Mittagszeit trudeln die Teilnehmer im Clubhüsli des FC Breitenbach ein. Unter lautem Lärmpegel geniessen wir den Café mit Kuchen, bevor wir um ca. 12.40h auf die Fahrt gehen. Diese führt uns auf ganz tollen Strassen durch das schöne Baselbiet in Richtung Balsthal-Niederbipp. Auf Wegen, die selbst ich als Baselbieterin noch nicht alle kenne, führt Bert die Kolonne von 22 Fahrzeugen souverän durch die spätherbstlich verfärbte Landschaft von Hügelzug zu Hügelzug.
Nach etwas mehr als einer Stunde Fahrt machen wir einen kurzen Zwischenstopp für einen weiteren Café, bevor uns die Weiterfahrt durch den  Kanton Solothurn zum eigentlichen Höhepunkt, der Jura-Welt in Niederbuchsiten, führt. Hier werden unsere Fahrzeuge speziell schön parkiert, sodass sie ein tolles Hintergrundbild zum Gebäude der Jura WORLD OF COFFEE darstellen. In zwei Gruppen werden wir nun durch diese 2006 erbaute Welt des Kaffees geführt. Sehr interessante Details erfahren wir über die Geschichte der Cafébohne, und unser „Gluscht“ danach wird mit einem oder auch zwei Café crème, Cappuccino, Latte macchiato oder doppeltem Espresso gelöscht. Auch feines süsses Gebäck fehlte nicht!
Ein Novum in unserem Clubleben bereitet uns die anschliessende Fahrt durch das Solothurnische und Luzerner Hinterland bis Dagmersellen. In der dunklen Vorabendnacht schlängelt sich unsere Zettigruppe wie ein übergrosses Glühwürmchen durch die kurvenreichen Strassen. Speziell schön anzuschauen ist unsere Lichterkette über den „Ebersecken-Pass“ in Richtung Ziel.
In Dagmersellen schliesslich beenden wir den Tag mit nun 25 Fahrzeugen bei einem hervorragenden Abendessen im Hotel Löwen. Bei einer tollen, wie üblich lauten Stimmung lassen wir unser Zetti-Jahr ausklingen und der Eine oder Andere freut sich wohl bereits jetzt auf das kommende Clubjahr.
Ein ganz herzliches Dankeschön an Bert und Elsbeth für diesen supertollen Schlussevent!
Grüsse an alle und bis zur GV
Franziska Michel

Zurück zum Jahresprogramm