BMW Z3 Club Vierwaldstättersee

Dolomitentour

Eine perfekte Woche in Kurzform

Sonntag
Anfahrt bei strahlendem Wetter über den Julierpass, St. Moritz, Zernez, Ofenpass, Müstair, das Vinschgau, Meran, Bozen, das Eggental nach Obereggen (unter dem Latemar). Zimmerbezug, Begrüssungsapéro auf der Dachterrasse (vom Hotel gesponsert), Nachtessen und Schlummertrunk.
Montag
Die erste grosse Tour rund um die Sella-Gruppe. Obereggen, Karersee, Karerpass, Canazei, Pordoi, Arabba, Corvara (Alta-Badia), Grödnerjoch, Sellajoch, zurück ins Grödnertal (St.Ulrich), Kastelruth, Nigerpass und zurück ins Hotel.
Dienstag
Die Wanderung am Latemar. Direkt vom Hotel aus zum Sessellift und hoch unter den typischen Fels der Dolomiten. Pflanzenkunde, Rundumsicht, Witze vom Tourenleiter Hans, flüssige Zwischenverpflegung mit hoher Oktanzahl (gesponsert vom Oberwirt), ein feines Mittagessen und Rückkehr zum Hotel bei angenehmem schönem Wanderwetter.
Mittwoch
Wieder erfolgt der Start um 09.30 h. Die Tour führt über den Passo di Lavazé, Tésero, Passo di Pellegrino, Caprile und den Passo di Giau nach Cortina d'Ampezzo an den Lago di Misurina am Fusse der Drei Zinnen. Rückfahrt über den Falzarego und die Marmolada nach Obereggen.
Donnerstag
Eggental, Bozen, Sarntal, Penserjoch (fast alle oberen Geraden mit 100 km/h, einfach g...), Sterzing. Mittagshalt, Shopping, etc. Rückfahrt über den Jaufenpass (wieder ist die Strasse praktisch frei, wir können unsere Fahrzeuge geniessen), Meran, Meran 2000, auf der Panoramastrasse nach Hafling und Vöran zum Oberwirt. Diverse Glacé-Gläser und Kaiserschmarn-Teller schmücken die Tische. Weiterfahrt über Mölten, Jenesien und Bozen zurück zum Hotel, wo unsere Zettis in der Tiefgarage ihre wohlverdiente Abkühlung bekommen.
Freitag
Die südliche Tour über nochmals diverse Pässe. Speziell ist hier der Passo di Manghen zu erwähnen (enge Strasse und grösstenteils im Wald), danach der Brocon, Passo di Rolle, Passo di Valles und Pellegrino, via Moena und den Passo di Costalunga am Karersee vorbei zum wohlverdienten Nachtessen (bereits zum letzten Mal an die 4 bis 5 Gänge).
Samstag
Schon (!) die Rückfahrt über Ora (Auer), Kaltern, Mendolapass, Fondo, Gampenjoch, Lana, Meran, Vinschgau, Ofenpass, Flüela nach Davos zur Verabschiedung.

Eine bestens gelungene Woche mit schönem Wetter, tollen Strassen und guter Stimmung findet bereits ihr Ende.
Hinter uns liegen 38 Pässe, unzählige Kurven und Schaltvorgänge, dazu weit über 50'000 Höhenmeter (alle gemeisterten Passhöhen-Meter zusammengezählt).
Ich denke, die Chancen stehen gut, dass wir uns 2012 in unserem neuen Partnerhotel in Obereggen bei einem Bier und gutem Essen wiedersehen werden.
René Michel

Zurück zum Jahresprogramm