BMW Z3 Club Vierwaldstättersee

41. BMW Club Europatreffen in La Roche / Ardennen

Anfangs September fand das 41. BMW Club Europatreffen in La Roche (Belgien) statt. Leider war ich schlussendlich der einzige Teilnehmer unseres Clubs. Dennoch wurde ich von zwei anderen Zettis aus der Schweiz begleitet. Weitere Z3/Z4 kamen vor Ort aus verschiedenen Ländern dazu. Am Abschlusstag durften wir die Spitze des Convois für die Präsentation der Teilnehmerfahrzeuge auf dem Hauptplatz von La Roche bilden. Ein guter viertägiger Anlass fand am Sonntag gegen Mittag mit der Abschlusssitzung des parallel geführten President’s Rendezvous ein positives Ende.

Der BMW Motor Club Vlaanderen organisierte das Meeting rund um den Ort La Roche in den Ardennen (Belgien). Als Zentrum der Veranstaltung diente der Floreal Club La Roche (Unterkunft, Verpflegung, Parkplatz, EXPO-Zelt, Verkaufsstände, Sitzungsräume, Abendveranstaltungen etc.). Vorbereitete Ausfahrten nach Roadbook für den Freitag und den Samstag brachten uns viele Eindrücke der Region.
Am Freitag wurde uns eine feine Zwischenverpflegung in einem imposanten Schloss mit viel Ambiance serviert. So besuchten wir auf unseren Fahrten das F1-Museeum in Spa-Francorchamps sowie die gleichnamige Rennstrecke. Als Zuschauer im Paddock konnte Rennluft geschnuppert werden. An diesem Tag wurde für irgend eine Challenge trainiert. Der Eindruck der Kurve «Eaux rouge» und der anschliessenden Steigung ist enorm. 
Ein weiteres Ziel war das Euro Space Center. Hier standen wir vor einem 1:1-Modell des Shuttles, bekamen vielen Infos zur Ariane und wurden über die Satelliten betreffend Wetterbericht und GPS informiert.
Am Samstagnachmittag war Öffentlichkeitsarbeit angesagt. Mit einer gemeinsamen Fahrt nach La Roche, einer Parade im kleinen Städtchen und der anschliessenden Aufstellung der Fahrzeug im Kern des Ortes wurden die Bevölkerung und die Touristen in das Treffen eingebunden.
Die Kolonne wurde von 2 BMW Z4 und 7 BMW Z3 angeführt. Dahinter folgten mehrere BMW 2002, mehrere 502, eine Isetta, diverse BMW's aus den 70-er und 80-er Jahren, 3-er, 5-er, 7-er etc. sowie eine grosse Gruppe aller BMW Motorräder.
Das integrierte President's Rendezvous brachte Informationen zur neuen Clubstruktur aus der Sicht der BMW AG (Mobile Tradition und Marketing) und einen Ausblick ins Jahr 2004.
Der Preis für den Teilnehmer mit der längsten Anfahrt ging nach Norwegen (1'250 Km für die Anfahrt zum Treffen).
Ein rundum gelungener Anlass mit vielen Kontaktmöglichkeiten.
René Michel

Zurück zum Jahresprogramm